Kunstwerke von Crista Gipser und Gastvorstellung des Jungen Kammerchors Böblingen

 

BLICK ZURÜCK NACH VORN – EINE RETROSPEKTIVE

Crista Gipser zeigt bei der Langen Nacht der Museen eine Retrospektive mit Arbeiten in vielseitigen Disziplinen. Malerei, Grafik und Objekte über mehrere Schaffensphasen. Mit dabei: die Serie der Alchemistenbilder “ZWISCHENWEISS + WEISS + ROST”.

Mit dem Atelier der Künstlergruppe Pica-Pica:
Anke Hoffmann – Tajana Marcinko – Angelika Kuckuck. Schräges in Malerei und Grafik.

Live-Musik um 21 & 22 Uhr:
Ein spannender konzertanter Auftritt des jungen Böblinger Kammerchors mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm von Pop bis Klassik. Chorleiter und Dirigent: Clemens König.

 

Lange Nacht der Museen am Samstag, 23. März von 19 bis 02 Uhr.

Mehr Infos und Tickets: https://www.lange-nacht.de/orte/ateliers-im-westen
Tickets sind ebenfalls am Abend im Atelier erhältlich und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Die Stuttgarter Ateliers im Westen mit stimmungsvollem Hinterhof